Wie Sie zu einem schnellen Termin kommen

Meist werden wir aus einer seelischen Notlage heraus kontaktiert. Daher sind wir stets um einen zeitnahen Termin bemüht. Nehmen Sie schnell und unkompliziert mit meinem Team und mir Kontakt auf, wie unter Praxis/Kontakt beschrieben.

Abhängig von Ihrem Anliegen gestalten sich auch die Betreuungsdauer sowie die Art der Hilfestellung. Dabei stehen Sie als Individuum im Mittelpunkt. Begleitung und Kontrolle der empfohlenen Maßnahmen richten sich nach Ihren Wünschen und Ihrer Verfassung, basierend auf gegenseitigem Vertrauen. Mir kommt dabei die Rolle einer Begleiterin zu, die Ihre Kräfte zu bündeln und zu kanalisieren hilft, um Ihr Allgemeinbefinden nachhaltig zu verbessern.

dbi_psychiatrie_klinger_5

Wie lange sind die Wartezeiten vor Ort?

Aufgrund einer Staffelung der Termine ist lediglich mit einer kurzen Wartezeit zu rechnen. Daher ist eine telefonische Voranmeldung unbedingt nötig. Wir ersuchen außerdem um eine genaue Einhaltung der vereinbarten Zeiten. Im Falle einer Verspätung oder Absage bitten wir um frühestmögliche Bekanntgabe. Danke für Ihren Beitrag zu unserer Pünktlichkeit!

Was ist mitzubringen?

Bitte bringen Sie Ihre E-Card und einen Personalausweis zum ersten Termin mit sowie etwaige Überweisungen, aussagekräftige Befunde, Gutachten, Arztbriefe, Medikamentenlisten oder dergleichen, die für Ihre umfassende Anamnese relevant sind.

Sind Begleitpersonen erlaubt?

Sie dürfen gerne eine Ihnen vertraute Person zum Termin mitbringen, wenn Sie diese Entscheidung freiwillig getroffen haben und darin einen Nutzen sehen. In Zeiten von Covid-19 ist jedoch je nach Verordnungen mit Einschränkungen zu rechnen, die sowohl den persönlichen Kontakt mit Ihnen als auch die Begleitung durch andere Personen erschweren können. In meiner Praxis halten wir uns an die Vorschreibungen unserer Berufsgruppe und bitten daher um Verständnis für etwaige Regelungen in Ausnahmezeiten.

Wie kommen Sie zu Folgeterminen?

Je nach Krankheitsbild wird ein individueller Therapieplan erstellt und gegebenenfalls Folgetermine vereinbart.

Datenschutz großgeschrieben!

Ihre Daten und personenbezogenen Informationen zu schützen, wird sehr ernst genommen. Der persönliche Kontakt wird daher bevorzugt. Eine Datenübermittlung an andere ÄrztInnen erfolgt nur mit Ihrem Einverständnis und über sichere elektronische Befundübermittlungssysteme. Sämtliche Informationen rund um Ihre Therapieinhalte unterliegen selbstverständlich der ärztlichen Schweigepflicht.